Wie Du Deine Logodesign Farben findest

Logodesign Farben - Retro Hintergrund lila

Hey! Sag mal, hast Du Dich schon mal richtig intensiv mit Deinen Logodesign Farben auseinandergesetzt? Nein oder Jein? Deine eigenen harmonischen Farben zu finden ist immens wichtig für Dein gesamtes Branding. Wenn Du Dir bis jetzt keine Gedanken über die Wirkung davon gemacht hast, dann ist dieser Artikel jetzt genau das, was Du brauchst.

Ich bin ehrlich – Es ist ein so tolles und faszinierendes Thema für mich. Ich glaube, das liegt auch daran, dass ich mich eh gerne mit der Psychologie eines Menschen auseinander setze. Ja richtig. Design hat ganz viel mit Psychologie zu tun. Mit Farben transportieren wir Werte, Ansichten und Überzeugungen. Ich sagte ja – ein faszinierendes Thema. Lass’ uns einsteigen.

Logodesign Farben - Retro Hintergrund und Verbundene Würfel
Logodesign Farben: Ein spannendes Thema.

 

Farben in der internationalen Bedeutung

Ich schaue gerne im Hintergrund YouTube-Videos. Letztens lief ein Video, in dem ein Designer etwas über Farben und deren Wirkung erzählte. Ich achtete nicht sonderlich darauf – kenne ich ja alles schon. Aber dann begann er ein sehr spannendes Thema: Nicht alle Länder nehmen Farben gleich wahr. Da gibt es Unterschiede. Zu den einzelnen Wirkungen komme ich gleich ausführlich. Das Video war super interessant. Er erzählte, dass gewisse Länder rot nur positiv sehen und rein gar nichts Negatives damit verbinden. Spoiler: In Deutschland gilt rot als Warn- und Signalfarbe. Schau Dir hierzu unseren Beitrag zur internationalen Farbpsychologie an.

Was bedeutet das im Alltag? Wenn Du Deine Farben für Dein Logo fest legst, musst Du nicht nur darauf achten, dass es harmonische Farben sind. Viel wichtiger ist es, dass sie die richtige Message rüberbringen. Wenn Du Dich international aufstellst, sind auch solche Infos mega wichtig. Ansonsten bist Du der King in Deutschland aber ein Nobody in den USA.

Logodesign Farben - Retro Hintergrund und Farbtopf
Deine Logodesign Farben haben eine entscheidende Bedeutung.

 

Die 12 Basis-Farben für Dein Logodesign

Durch dieses YouTube-Video kam ich auf die Idee, Dir die 12 Basis-Farben vorzustellen. Wie sie auf uns wirken – sowohl positiv als auch negativ – und wie Du die Farben für Dein Logo findest. In den nächsten Wochen kommt dazu noch ein 2. Teil: Die Wirkung der Farben im Ländervergleich. (Trag Dich hier ins Kreativ-Schmierblatt ein und verpasse ihn nicht!)

Bevor wir jetzt richtig in die Farbpsychologie einsteigen eines vorweg: Jeder einzelne Mensch sieht in den Farben etwas anderes. Wir alle haben unterschiedliche Geschmäcker was Farben angeht. Dieser Geschmack wirkt sich auch auf Logos und Webseiten aus. Jeder von uns hat seine eigene Erfahrungen mit Farben und verbindet vielleicht mit der Farbe grün mehr Negatives. Die Farbe steht ja eigentlich für Glück. Das sollten wir immer im Hinterkopf behalten.

Logodesign Farben - Retro Hintergrund und Farbkreis
Der Farbkreis bestehend aus 12 Basisfarben

 

Logodesign Farben und ihre Wirkung

  • Rot + Aktivität, Dynamik, Wärme – Gefahr, Zorn, Blut
  • Blau + Seriosität, Unendlichkeit, Zufriedenheit – Melancholie, Kälte, Depression
  • Grün + Durchsetzungsvermögen, Entspannung, Frische – Unreife, Gift
  • Gelb + Frische, Sonne, Hoffnung – Unreife, Gift
  • Orange + Freude, Lebhaftigkeit, Ausgelassenheit – Billig, Aggression, Grell
  • Violett + Geheimnis, Spiritualität, Extravaganz – Einsamkeit, Tod
  • Grau + Macht, Wertigkeit, Eleganz – Alt, Dreck, Trüb
  • Braun + Umwelt, Erde, Behaglichkeit – Armut, Nationalsozialismus
  • Schwarz + Eleganz, Macht, Wertigkeit – Tod, Trauer, Finsternis
  • Weiß + Licht, Unschuld, Reinheit – Leere
  • Gold + Hochwertigkeit, Wärme, Treue – Billig (bei falschem Einsatz), Eitelkeit
  • Silber + Edel, Klarheit, Bescheidenheit – Kühl, Distanziert, Kalt

Bestimmt stößt Du auf einige Farben, bei denen Du nicht in Einklang mit mir bist. Aber das ist völlig normal. Letztendlich assoziiert jeder etwas anderes damit.

Logodesign Farben - Retro Hintergrund und Mischung von Farbkreisen
Jeder kann etwas anderes mit Deinen Logodesign Farben verbinden.

Diese Wirkungen sind allgemeingültig. Das bedeutet, dass der Großteil der Menschen diese Wirkungen (positiv und negativ) mit diesen Farben verbindet. Für uns bedeutet das, dass wir uns diese psychologischen Effekte zunutze machen. Und zwar einfach indem wir Deine Werte herausstellen und darauf aufbauend Dein Logo farblich gestalten. Dein Logo ist weniger aus zufälligen Farben, die Dir in den Sinn kommen. Vielmehr gilt es sie geschickt zu wählen, damit Deine Zielgruppe gleich Vertrauen zu Dir aufbaut oder Du Dich einfach von der Maße Deiner Mitbewerber abhebst.

Was verbindest Du mit den jeweiligen Farben? Lass’ es mich in den Kommentaren wissen.
Du siehst nur noch ein Fragezeichen über Deinem Kopf was Deine Logodesign Farben angeht? Meld’ Dich bei mir und wir finden gemeinsam heraus, welche Farben für Dich passen.


Wie hat Dir der Artikel gefallen?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...